cubecubecube?
deleet
deleet
 übersicht
 suchen

projekte
 DudeWars
 SkyColor
 purzel
 ULF
 KAP

ray
 newton
 fotos
 Q2BG

io
 download
 source
 pix

root / ray / fotos / ESIdisk
Seit ein paar Jahren staubt bei mir ein Sampler vor sich hin, ein E-mu ESI4000. Das Mistding hat keinen nichtfluechtigen Speicher, also muss man nach jedem Einschalten alle Samples von einem SCSI-Laufwerk ins RAM lesen (oder von Diskette, haha). Dazu kommt, dass E-mu keinen Einbauplatz vorgesehen hat -- nur ein Diskettenlaufwerk ist drin. Also muss man immer ein externes SCSI-Laufwerk dazustellen. Ergo benutze ich das Ding nicht (ich rede mir jedenfalls ein, dass das der Grund ist ;)

Das hat nun ein Ende! Ich habe eine SCSI-Platte eingebaut. Und das trotz eines misslungenen Versuches vor ein paar Jahren, bei dem ich mal eine Platte gegrillt habe (sehr dumm, damals war 1 GB noch viel Platz). Eigentlich ist es einfach: Strom kann man vom Diskettenlaufwerk abzapfen, indem man ein Adapterkabel aufsteckt. Man muss nur wissen, dass E-mu 5 V und 12 V vertauscht hat...

Coming soon: Ein zip-Drive statt des Diskettenlaufwerks (das erstmal stromlos ist).
img1-Draufsicht.jpg79.6KBDer Patient vor dem Eingriff. Viel Platz, wie man sieht. Links unten ist bereits das Diskettenlaufwerk ausgebaut.
img2-Front.jpg48.2KBBlick durch das Frontpanel, durch den leeren Platz des Diskettenlaufwerks auf das Netzteil.
img3-Diskstapel.jpg67.4KBDie Festplatte, mit selbstgebauten Aluschienen am Diskettenlaufwerk befestigt. Wie gut, dass man nicht sehen kann, wie grausam die Bohrungen geworden sind... Eigentlich hatte ich besser einen U-Winkel gebaut, in den man beide Laufwerke schrauben kann, aber das ist mir erst nachher eingefallen. So wird halt das Diskettenlaufwerk am Boden mit dem Sampler-Boden verschraubt, wie es auch vorher war.
img4-Draufsicht-nachher.jpg102KBErstmal provisorisch mit einem aus dem PC geklauten Kabel aufgebaut. Mechanisch passts aber.
img5-Front-nachher.jpg88.8KBTada: Es klappt :)
img6-Hinten-nachher.jpg84.1KBZiemliches Kabelgewirr. Bevor ich einen Centronics-Stecker zum aufquetschen besorgt habe (die Preise bei Conrad bezahl ich nich), muss diese Slotblende als externer Anschluss herhalten.
img7-Anzeige.jpg55.7KBLesehilfe: "DRIVE SELECT / D0 IBM DCAS-321 / Select a Drive"