cubecubecube?
deleet
deleet
 übersicht
 suchen

projekte
 DudeWars
 SkyColor
 purzel
 ULF
 KAP

ray
 newton
 fotos
 Q2BG

io
 download
 source
 pix

übersicht / neues / screenfontssuchen login  hilfe!
 
iower ist io?beitrag bearbeiten 25. Mär 200214:37:29 vor 5742 tagen
...bis zum umkippen. auch wenn es sich eher um eine übersicht der bekannteren seiten wie hi-type, ROTORtype, 04, atomic media fonts, miniml oder silkscreen handelt ist sowas schonmal ganz brauchbar (eine hab ich noch: eine reine sitemap schrift)
raywer ist ray?beitrag bearbeiten 25. Mär 200215:29:36 vor 5742 tagen
Wo kriegst du das alles her, jetzt wo k10k schläft?

Schade, dass sich auf der Rotor-Site nichts mehr tut. Besonders schade, dass die Jungs keine Demos mehr programmieren.

Im übrigen erinnert mich das daran, dass ich diese Pixelei mal irgendwie greifbar umsetzen wollte. So was ähnliches wie dymo, nur halt mit Pixeln. So ne Art selbstgebautes Bus-Anzeigefeld wär auch cool.
iower ist io?beitrag bearbeiten 25. Mär 200218:08:24 vor 5742 tagen
Wo kriegst du das alles her, jetzt wo k10k schläft?
das war eine mischung aus mundpropaganda aufgefüllt mit ein paar einträgen aus meinen bookmarks :)
wenn du sowas wie kaliber 10.000 suchst kannst du es ja mal mit design is kinky oder surfstation probieren. die haben auch viele links mit schicken seiten.

ach, zum thema schicke seiten fällt mir noch was ein was ich auf praystation gesehen hatte; schau dir mal unter machine .0100.(2002) die opal clouds an. ziemlich schick für einfache überblendungen aus radialen verläufen (wenn ich das richtig sehe) - auch wenn manchmal noch ein paar ungünstige konstelationen mit zu schmalen elipsen auftreten...
Schade, dass sich auf der Rotor-Site nichts mehr tut. Besonders schade, dass die Jungs keine Demos mehr programmieren.
uh, ist das noch ein c64 demo? das muss ja schon verdammt alt sein!
Im übrigen erinnert mich das daran, dass ich diese Pixelei mal irgendwie greifbar umsetzen wollte.
greifbar im sinne von mosaiken oder doch lieber hochhäuser?
raywer ist ray?beitrag bearbeiten* 25. Mär 200218:56:39 vor 5742 tagen
mundpropaganda

Marian lebt noch? Und da kann man über Interface Design quatschen? Krass! Och, da ist ja seit vier Monaten nix mehr passiert :(
ach, zum thema schicke seiten fällt mir noch was ein was ich auf praystation gesehen hatte; schau dir mal unter machine .0100.(2002) die opal clouds an.

Soll sich da was bewegen?
uh, ist das noch ein c64 demo? das muss ja schon verdammt alt sein!

Da kommt wohl einer der Fonts her.
greifbar im sinne von mosaiken oder doch lieber hochhäuser?

Das ASCII-Mosaik ist schon verdammt cool, aber ich dachte entweder an einen rekonfigurierbaren Stempel (zum aufstempeln, also für Druckfarbe) oder an eine fernsteuerbare Matrix in Größe eines Bildes (also paar dutzend cm um Quadrat).

Für den Stempel hatte ich auch einfach an LEGO gedacht, nur brauch ich dafür diese flachen Steine, sonst steht hinterher überall LEGOLEGOLEGO. Das Versetzen der Pixel ist auch sehr fummelig. Es geht primär darum, andere Oberflächen zu verzieren, die nicht zufällig eine Seite eines DIN-A4-Blatts bilden.
iower ist io?beitrag bearbeiten* 25. Mär 200219:14:42 vor 5742 tagen
Und da kann man über Interface Design quatschen? Krass!
ist leider nicht sehr aktiv. und gewöhnlich auch keine richtige diskussion.
übrigens, den entsprechenden link hatte ich dir schon geschickt als marian das ganze eingerichtet hat... :)
Och, da ist ja seit vier Monaten nix mehr passiert :(
nein das ist eher ein problem des web archivs.
Soll sich da was bewegen?
nö. das überblendet nur so ein bischen (sprich du kannst sehen wie sich die dinger auf-/abbauen)
Da kommt wohl einer der Fonts her.
ja damals hattest du halt nicht so viele pixel. ich erinnere mich noch an die amiga zeit. selbst 5 pixel fonts sind bei einer auflösung von 320x240 verdammt gross!
ich dachte entweder an einen rekonfigurierbaren Stempel
wie wäre es mit einer lego-kartoffeldruck-matrix-schnitz-maschine. so ne art plotter der pixel strukturen aus einer kartoffel scheibe stanzen kann. aber da wird es mit nur einem RCX schwer.
nur brauch ich dafür diese flachen Steine
...oder einen kartoffelpixel :)
Warum mag eigentlich htmlish OmniWeb nicht? (Umlaute)
vermutlich schickt er die umlaute nicht so wie ein sauber programmierter brauser (räusper) das machen sollte. ist das nur ein problem der preview oder auch im fertigen text?
raywer ist ray?beitrag bearbeiten 25. Mär 200223:13:17 vor 5742 tagen
ist leider nicht sehr aktiv. und gewöhnlich auch keine richtige diskussion.

Ha, dann wollen wir das mal ändern :)
ja damals hattest du halt nicht so viele pixel. ich erinnere mich noch an die amiga zeit. selbst 5 pixel fonts sind bei einer auflösung von 320x240 verdammt gross!

Die Nasen, die heute Geräte mit wenigen Pixeln machen (Microsoft, Nokia, Palm etc.) könnten sich ruhig mal den einen oder anderen Font aus der obigen Liste abschauen.
wie wäre es mit einer lego-kartoffeldruck-matrix-schnitz-maschine. so ne art plotter der pixel strukturen aus einer kartoffel scheibe stanzen kann. aber da wird es mit nur einem RCX schwer.

Kartoffeldruck. Ja cool. Muss mal ein paar Experimente machen. Experimente an Kartoffeln. Bwahahahaha.

Plotten ist mit zwei Motoren wirklich schwer. Man braucht einen dritten, um den Stift abzusetzen. Ein RCX reicht allerdings aus. Ich schnitze erst mal mit der Hand.
vermutlich schickt er die umlaute nicht so wie ein sauber programmierter brauser (räusper) das machen sollte. ist das nur ein problem der preview oder auch im fertigen text?

Nur in der Preview. Vermutlich schickt der Mist in der URL?
iower ist io?beitrag bearbeiten 25. Mär 200223:34:41 vor 5742 tagen
Plotten ist mit zwei Motoren wirklich schwer.
von der ansteurung könnte dafür ein motor komplett reichen. ich muss nochmal etwas genauer drüber nachdenken...die felder müssten ja nur der reihe nach angesteuert werden. du brauchst ja keinen "random access". den rückwärtsgang könnte man dann wieder mit einer directional transmission z.b. fürs stanzen missbrauchen.
Vermutlich schickt der Mist in der URL?
ja, damit hatte ich schonmal probleme. die benutzen dann dafür irgendein anderes encoding - pappnasen.
raywer ist ray?beitrag bearbeiten* 26. Mär 200201:06:07 vor 5742 tagen
die felder müssten ja nur der reihe nach angesteuert werden. du brauchst ja keinen random access.

Du hast recht. Der Zeilenmotor muss nur vorwärts laufen können. Bleibt die Frage, wie man die Stanze bauen soll.
iower ist io?beitrag bearbeiten* 26. Mär 200201:49:48 vor 5742 tagen
Der Zeilenmotor muss nur vorwärts laufen können.
...und am ende der zeile einen nach unten gehen und die richtung umkehren oder an den anfang der zeile zurückkehren. vermutlich ist es einfacher nur die richtung umzukehren.
Bleibt die Frage, wie man die Stanze bauen soll.
ich meine mal vor vielen jahren in der know-hoff show einen bohrer gesehen zu haben der eckige löcher bohren konnte. das war irgenwas mit einem dreieck auf einer elipse. das wird aber eine riesen sauerei...
mit einem scharfen quadratischen profil (rasierklingen zurecht biegen?) wirklich ausstechen. vermutlich ist lego aber für sowas nicht stark genug - fischer war besser :)
raywer ist ray?beitrag bearbeiten 26. Mär 200213:59:36 vor 5741 tagen
Bohren... daran hatte ich gar nicht gedacht. Glaube aber nicht, dass die Lego-Motoren dafür ausreichen.

Stanzen hatte ich eigentlich vor. Nur wie schneidet man den Boden ab? Dabei fällt mir ein,-- das Loch muss gar nicht würfelförmig sein. Die Form des Bodens ist eigentlich egal. Ein Trichter würde auch gehen. Trotzdem mechanisch recht aufwändig.
iower ist io?beitrag bearbeiten 26. Mär 200214:12:24 vor 5741 tagen
Nur wie schneidet man den Boden ab?
brauchst du nicht. einfach einmal ganz durch. die kartoffelscheibe müsste ja nur, sagen wir, 2mm dick sein. die sachen die du rausstanzt könnten dann im inneren des profils ans andere ende wandern (gedrückt durch den "nachschub")
raywer ist ray?beitrag bearbeiten 26. Mär 200216:22:25 vor 5741 tagen
Eigentlich benutzt man aber für Kartoffeldruck halbierte Kartoffeln, keine Scheiben. Die sind unhandlich.
iower ist io?beitrag bearbeiten* 26. Mär 200216:31:06 vor 5741 tagen
ist aber technisch einfacher zu realisieren und wenn mans richtig macht sind die ergebnisse identisch - man kann es sich natürlich auch schwer machen *shrug* :)

und du weisst, eigentlich schneidet man beim kartoffeldruck die motive auch von hand aus...
raywer ist ray?beitrag bearbeiten 13. Apr 200203:11:40 vor 5724 tagen
Um zum Thema zurückzukehren -- hier noch ein paar 7-Punkt-Fonts von der Pixel-Göttin persönlich.
übersicht / neues / screenfontssuchen login  hilfe!